Camponotus nicobarensis - Haltungsbericht

  • Camponotus nicobarensis- Haltungsbericht


    Hey Ameisenhaltergemeinde da draußen :servus:
    Ich bin noch relativ neu in der Ameisenhaltung habe jedoch schon etwas Erfahrung mit den Arten: Lasius niger, Temnothorax nylanderi und Messor barbarus :D
    Nun da der Winter langsam kommt und ich meine Kleinen in den Keller verfrachte, dachte ich mir ich könnte es ja mal mit einer exotischen Art versuchen. Nach längerem Fachsimpeln und Überlegen mit Freunden und dem Durchsuchen von vielen Foren, bin ich nun bei Camponotus nicobarensis gelandet.Diese Art wurde überall als sehr anfängerfreundlich beschrieben was mich letztendlich auch zu ihr gebracht hat. Camponotus nicobarensis kommt laut Antstore aus Steppen-und Halbwüstengebieten in Südostasien und hält keine Winterruhe. Außerdem wird sie als sich sehr schnell entwickelnd und volkreich beschrieben. Bei Temperaturen um die 30 Grad entwickelt sich die Brut äußerst rasant. Die Ameisen leben sowohl mono- als auch polygyn und haben eine wunderschöne gelbbraune Färbung was sie nur noch mehr zu sehr interessanten Ameisen macht.
    Gestern erhielt ich nun von einem guten Freund eine kleine Kolonie mit etwa 8 Workern einer Queen und etwas Brut. :feiern:
    Die Kleinen waren bei der Ankunft putzmunter und es gab auch keinen sichtbaren Transportverlust. :thanks:
    Da die kleinen sich in freier Wildbahn oft unter oder in Totholz befinden habe ich ihnen für den Anfang eine "Ferrero rocher Box" ,mit Walderde, einigen Cocoschips und einem Stück Korkrinde obendrauf versehen, angeboten.(s. Bild)
    Desweiteren habe ich eine kleine Futterarena(ebenfalls Ferrero Rocher) an das RG angeschlossen in welchem ich vorerst Honigwasser anbiete.(s. Bild)
    Die Tatsache das diese Art vor allem bei kleinen Kolonien dämmerrungs-bzw. nachtaktiv ist hat sich bestätigt. Man sieht nur zu später Stunde mal ein bis zwei Arbeitrinnen außerhalb des RG´s laufen. Als Wärmequelle dient derzeit nur eine Lampe jedoch wird diese wahrscheinlich bald durch eine Wärmematte und/oder durch einen Wärmestrahler ersetzt.
    Ich hoffe das die kleinen bald in das Nest umziehen und sich dann richtig wohlfühlen können.


    Ich halte euch auf dem Laufenden :)


    Gruß Felix






  • Moin alle zusammen :servus:
    Gestern Abend habe ich das erste Mal Proteine in Form von einer zerkleinerten Fliegenmade angeboten. Als ich dann eniges später in die Arena sah konnte ich zwei Arbeiterinnen beobachten.Diese interessierten sich jedoch leider nicht für die Madenstücken... :/
    Auch als ich heute Früh in das Becken sah lagen die Stücken leider noch unverändert an ihrem Platz. Ich werde es demnächst noch mit anderen Futtertieren versuchen und dann wird sich zeigen was die kleinen wollen ;)
    Da es bei uns hier in Sachsen derzeit schon recht kalt wird in den Nächten(um die 0 Grad) und mein Zimmer sehr schnell auskühlt habe ich spontan einen Taschenwärmer, wie man ihn des öfteren mal als Werbegeschenk bekommt, unter das RG gelegt um einen halbwegs akzeptable Nachttemperatur zu erziehelen. Um diese im weiteren Verlauf der Haltung stetig zu gewähren habe ich mir heute eine passende Wärmematte bestellt welche ich über eine Zeitschaltuhr in Betrieb nehmen werde damit die kleinen es schön warm haben :beach::sonne:
    Ich hoffe ich kann euch bald neues berichten ;)


    LG Felix


    Noch ein paar Bilder von heute morgen ;)






    Hier könnt ihr euch zu meinem Haltungsbericht äußern:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Guten Morgen alle zusammen :zzz::servus:
    Ich wollte mich mal wiede melden, und zwar habe ich heute morgen das RG meiner kleinen Kolonie
    mit dem Taschenwärmer ( meine Bestellung ist leider noch nicht angekommen :denken: ) erwärmt und dabei konnte ich beobachten wie die ganze Kolonie samt Brut und Königin im RG nach vorn zum Anschluss wanderte als wollte sie der Wärme ausweichen... Wenn jemand von euch weiß woran das liegen könnte wäre ich euch sehr verbunden mir dies im Diskussionsbeitrag zu erläutern :thanks:
    Die Kolonie hat schon recht gut Brut und es sind auch noch immer 8 Arbeiterinnen :)
    Ich hoffe auf einen baldigen Umzug der kleinen in das neue Nest und natürlich auch auf die Ankunft meiner Heizmatte damit die Brut endlich schön wachsen kann :love:
    Neue Eierpakete konnte ich bisher noch nicht beobachten... sobald sich wieder etwas tut werde ich mich melden ;)


    Gruß Felix






    Sorry wegen der Bildquali aber das RG ist schon ziemlich verschmutzt...


    Hier gehts zu den Diskusionen:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Schnelle Zwischenmeldung für euch:
    Habe gerade eine Stubenfliege tot zu den Kleinen gelegt und siehe da,
    die kleinen fressen :feiern::rock:
    Ich kann euch leider keine Bilder liefern da die Fliege von den Meisen versteckt wurde :p


    LG Felix

  • Soo... Jetzt will ich mich auch mal wieder melden ;)
    Das Paket von MyAnts ist endlich angekommen und heute habe ich nun das erste Mal die Heizmatte unter den Boxen und dem RG angebracht :D Ich lasse Sie über die Nacht an und hoffe das das den kleinen gut tut :denken::love:
    Hinzu kommt noch, dass ich heute die ersten Schokis angeboten habe! Ich hoffe die werden gut angenommen... ;)
    Ich hoffe es gibt bald Neues zu berichten !



    Liebe Grüße Felix :)


    Hier ist wieder Platz für Anmerkungen ;)
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Hallöchen alle zusammen :servus:


    Nun nach längerer Zeit möchte ich mich mal wieder melden ;)
    Meine Kolonie ist bereits auf ca. 20 Arbeitrinnen angewachsen und frisst dem Zuwachs entsprechende Massen an Schokis :D Die Zahl lässt sich leider nur schwer bestimmen da das RG von innen immer mehr verschmutzt wird...
    Seidem die Koloniegröße so angewachsen ist, konnte ich auch eine höhere Außenaktivität beobachten, sodass man immer mal eine Arbeiterin in der Arena-Box findet ;)
    Wenn ich dazu komme versuche ich auch wieder brauchbare Bilder zu machen ;)


    Bis dahin wünsche ich euch allen einen besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr :feiern::rock:
    LG Felix


    Edit-Bilder:


    Hier gehts zu den Diskussionen:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Hey Leute :)
    Meine Meisen haben mir noch ein tolles Weihnachtsgeschenk gemacht!! :D
    Die erste Majorarbeiterin ist geschlüpft!! :feiern::love:
    Die sehen so wahnsinnig toll aus! Sobald ich sie außerhalb des RGs sehe bekommt ihr Bilder von ihr :D


    Hier noch zwei "Bild-Versuche":


    LG Felix

  • So kurz vor Neujahr noch ein kleiner Post zu meiner kleinen Bande ;)
    Hab mir heute bei meinem Zoohandel ne kleine Ladung Mehlwürmer zur Abwechslung geholt. Ich versuche diese erst einmal in zwei mit Haferflocken gefüllten Boxen zu züchten, in der Hoffnung das dies, im Gegensatz zu meiner Schokoschabenzucht, gut geht. Die C. nicobarensis haben den von mir zerteilten Mehlwurm bestens angenommen, wie man auch auf den Bildern unschwer erkennen kann ;)
    Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen, die Kolonie ist ungefähr 22 Arbeiterinnen stark darunter eine Majorarbeiterin und dazu natürlich noch die Queen, die fleißig Eier legt.Außerdem ist ein großer Haufen an Puppen, Larven und auch Eiern zu sehen.
    Ich entschuldige nochmals die schlechte Qualität der Bilder, was zum einen mit verstaubten Glas und zum anderen mit der Quali meiner Handycamera zutun hat ... ;)


    Bis demnächst
    LG Felix :)





    Hier geht´s zu den Diskussionen:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Hey Leute
    Ich habe heute von meinem Vati ein Nest bekommen, welches er bei sich auf der Arbeit mit einer CNC-Fräße
    gefertigt hat :D Ich werde dieses in ein 30*20*20 Becken ,in dem vorkurzem noch meine verstorbenen Messor b. gewohnt haben, einsetzen und mit Erde und Kokoschips auffüllen damit die Ameisen sich selbst den Platz schaffen können den sie brauchen ;)
    Hier ein kleines Bild:

    meine Frage an euch: Wie findet ihr mein neues Nest und habt ihr irgendwelche Ideen/Tipps für mich beim Einrichten des neuen Beckens?
    LG Felix :D

  • Moin alle zusammen :servus:
    Ich habe heute meinen neuen Nester alle mit Plexiglas versehen und warte nun darauf, dass das Silikon endlich trocknet ;)
    Ich habe neben dem ,im vorherigen Post schon gezeigten, Kunststoffnest auch noch zwei kleinere Y-Tong Nester bearbeitet. Nun bin ich mir nicht sicher ob ich vieleicht doch erst eins von den kleineren einsetzte und später erst das große Nest aus Kunststoff... Dieses habe ich zwar mit Humus-Walderde und Kokoschips befüllt, damit die Meisen sich selbest den Platz schaffen können den sie brauchen, jedoch bin ich mir unsicher ob es nicht doch zu groß ist für eine Kolo mit ca. 30 Arbeiterinnen...
    Ich wäre euch sehr sehr dankbar, wenn ihr mir mit Rat zur Seite stehen könntet, denn wie ihr wisst macht man sich als Anfänger oft mehr Gedanken als eigentlich nötig ;)
    Hier die Bilder:


    LG Felix :bye:


    Hier könnt ihr Tipps und Kritik loswerden:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Hallöle alle zusammen :servus:
    Ich hab noch ein paar letzte Bilder meine Kolo in ihrem alten heim für euch :)
    Ich habe sie vor kurzem mit Apfel gefüttert und ich muss sagen die sind echt scharf drauf :D
    Der Apfel wird von ihnen bestens aufgenommen und hat auch ihre Außenaktivität deutlich gesteigert!!
    Morgen werde ich die kleinen dann höchstwahrscheinlich in ihr neues Becken umsetzten ;)



    LG Felix :bye:

  • Moin alle zusammen :servus:
    Heute habe ich nun endlich meine Kolo in das neue Becken gesetzt :) Anfangs rannten die Kleinen wie wild durch das Becken, jedoch legte sich dies bald ;) Ich habe ihnen ein paar Schokis angeboten die teils auch gefressen wurden. Ich werde einige Bilder anhängen damit ihr euch ein Bild von meiner Anlage machen könnt ;)
    Es wäre sehr schön wenn ihr mir eure Meinung dazu geben könnten damit ich vielleicht noch was verbessern kann oder so...



    LG Felix :bye:

    Hier geht´s zu den Diskussionen:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Hallöle alle zusammen :servus:
    Nun will ich mich nach längerer Zeit auch mal wieder melden. Der Kolonie geht es soweit gut, es sind immer noch 30 Arbeiterinnen, was wahrscheinlich auch daran liegt das es in den letzten Nächten etwas kälter war ;) Dafür ist aber ein RIESIGER Bruthaufen dazugekommen!! :feiern: Brut ist also genug vorhanden und lässt auf eine gute Weiterentwicklung der Kolonie schließen :) Die Kolo hat sich wunderbar an das neue Becken gewöhnt und nimmt auch fleißig Zuckerwasser und Schokis an! ;) Allerdings lassen sie die Schabenreste einfach im Gang im Nest liegen :no::denken: Aus diesem Grund habe ich mir Springschwänze geholt um die Schimmel -und Milbenbildung zu unterbinden! DANKE an Myants!! Ich habe die ersten heute schon eingestzt (musste erstmal schauen wie ich das am besten mache..) und die Mininützlinge haben sich auch langsam breit gemacht. Zu meine Belustigung haben die Ameisen versucht die größeren Springschwänze zu erbeuten, was ihnen sogar hin und wieder gelang! Die Ameisen sehen dabei wirklich witzig aus. Ich habe versucht ein paar Bilder zu machen ;)
    Desweiteren hatte ich in meinem Nanoaquarium letztens einen Todesfall zu melden! Ein Formosaweibchen war gestorben und nun wollte ich doch mal sehen was meine Ameisen dazu sagen ;) Und siehe da, der Fisch wurde bestens angenommen :D (s. Bilder)
    Ich hoffe man erkennt wenigstens etwas auf den Bilder ;) Wenn ich wieder etwas zu sehen bekomme halte ich euch auf dem laufenden ;)
    p.s. ich werde mir in nächster Zeit noch ein Afrika-Becken einrichten und auch davon dann einen Haltungsbericht starten ;)
    Bis dahin ;)
    LG Felix

    Bilder:




    Falls jemand Tipps hat wie man Fotos durch Rotfolie durch machen kann wäre ich euch sehr dankbar ;)
    Hier geht´s zu den Diskussionen:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Hallöchen da draußen :servus:
    Nun will ich mich auch mal wieder melden :) Meiner Kolonie geht es wirklich gut, die beherbergt momentan ca. 45-50 Arbeiterinnen darunter immernoch die eine Majorarbeiterin die sich leider noch nie aus dem Nest gewagt hat.. :no:
    Brut ist auch jede Menge vorhanden und die Queen legt fleißig weiter . Die Kolonie erhält 1 bis 2 mal die Woche ein paar kleine Schokoschaben die sie leider immer wieder in das Nest tragen :/ Dort lagern sie dann den Rest... :tapping: Ansonsten bekommen die Kleinen noch ab und zu ein bisschen Apfel und Zuckerwasser :) Da nun auch endlich bei uns die Nächte wärmer werden werden auch die Ameisen aktiver im Becken und ich kann sie wunderbar beobachten :) Ein paar Bilder zeig ich euch natürlich auch wieder ;) Wenn es wieder was Neues gibt geb ich euch natürlich sofort bescheid ;)
    Bis dahin
    LG Felix :bye::thanks:

    Bilder:


    Zu den Diskussionen:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

  • Hallöchen alle zusammen :servus:
    Hab heute auch mal meinen Camponotus nicobarensis eine etwas rampunierte Schokoschabe gegeben und die Kleinen haben das erste Mal nicht die Flucht ergriffen sondern sind in die Offensive gegen den Eindringling gegangen! War sehr schön zu sehen wie Alarm geschlagen wurde und sogar die Majorin mal kurz das Schlachtfeld betrat^^ Hab außerdem noch ein kleines Video gedreht:


    Wie sieht das bei euch aus? Jagen eure Camponotus aktiv?
    LG Felix


    Hier geht´s zu den Diskussionen:
    http://eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=3058

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!