Discord

Dies ist die Discord Seite von Ameisen an die Macht. In Kooperation mit dem Discord Server von "Ameisen an die Macht" bieten wir euch die Möglichkeit, das Beste aus zwei Welten miteinander zu verbinden.


Hinweis: Aktuell befindet sich das ganze noch in einer Testphase, bitte meldet Probleme direkt hier im Discord, oder im Forum.

Discord-Shoutbox

Avatar
Kuro replied Kuro -
jup nur würd ich eben eher abkochen nehmen wenn schon
Avatar
Kuro -
einfrieren ist so ,,,, kann wirken muss nicht
Avatar
kay -
Hab noch nie abgekocht, friere nur ein. Hab aber auch noch nie Milben auf den Futtertieren gesehen und wenn doch, kommen die ohnehin sofort in die Tonne. Da riskier ich das erst gar nicht 😅

Also, bin ja zu faul um mir Futtertiere aus der Natur zu fangen.. Ich kauf ja nur 😅
Avatar
Avatar
Zorn_des_Imperators replied Zorn_des_Imperators -
#Keine bestehenden Kolonien / gründende Gynen mitnehmen!!
Avatar
Kuro replied Kuro -
wenn du ameisen ins gefrierfach tust sterben die so oder so
egal ob vorbereitung oder nicht
Avatar
Kuro -
Honigbienen auch oder Wepsen /Hummel königinnen
Avatar
Kuro -
alle diese tiere suchen sich froistfrei plätze
Avatar
Kuro -
wo es nie so kalt ist
Avatar
joewaschl13 replied joewaschl13 -
deshalb mrin Vorschlag
Avatar
Kuro -
selbst wenn es draußen -20 C° hat und du nen Bienenstock öffnest hat es darin + 3 C°
Avatar
Tyycaa replied Tyycaa -
Und was kochst du heute so?
"Schokoschaben und Maden" 🤣
Avatar
joewaschl13 -
ja aber ameisen≠bienen
Avatar
Kuro replied Kuro -
ameisen leben unter der Erde oder im Holz das isoliert auch
Avatar
kay replied kay -
Naja, ich meine nicht die -18°C Gefriertruhe sondern eher das Tiefkühlfach mit -2°C oder so im Kühlschrank.

So oder so sterben würde ich so nicht unterschreiben, in der Natur überleben die auch Frost der Nachts kommt, wenns Tagsüber 10°C hat. Sowohl die Ameisen als auch Larven dicken ihre Körperflüssigkeiten ein und werden so Resistent gegen Frost. Wäre dem nicht so, würden die ja im Winter alle wegsterben.

Sitzen ja nicht alle arten 2m tief im Boden, grad junge Kolonien und die Frostgrenze liegt bei.. 60cm?
Avatar
Kuro replied Kuro -
machen viele ohne scherz
Avatar
joewaschl13 -
Manche ameisen machen sogar ein kunststück dabei
Avatar
joewaschl13 -
So wie diese Damen hier

Avatar
kay -
Oben und unten die selben? Vorher/nachher?
Auf dem ersten Bild sehen die wie tot aus 😄
Avatar
joewaschl13 -
oben vagus unten herculeanus
Avatar
joewaschl13 -
alles was sichtbar ist hockt zz friedlich im RG
Avatar
Kuro -
zu deiner frage im Winter bei - 20 C° hat es 20 cm unter der Erde bereits + 1 C°
Avatar
Kuro -
und normal bleibt es auch so
Avatar
Kuro -
wenn schnee liegt hats alleien schon unterm schnee + 1-3 C°
Avatar
Kuro -
wir dürfen die isoliernede wirkung von gewissen sachen nicht vergessen
Avatar
joewaschl13 -
im seifert steht dass herculeanus mal -38,5 grad überlebt hat.
Avatar
Kuro -
kaum einer unsrer Heimischen Fische würde den Winter überleben
einzige lebensretter ist das in 1 m tiefe das wasser beriets wieder warm genug ist um das überleben zu gewährleisten

und so ist das bei vielen Tieren und selbst pflanzen
Avatar
joewaschl13 -
geistig bin ich auch ein fisch... hatte im winter aber an der luft auch noch keine Probleme
Avatar
kay -
Schnee ist da aber auch nochmal was anderes als Bodenfrost und die Bodenfrostgrenze liegt in Deutschland bei 60cm oder so, also bis dahin kann es noch in den Minusbereich gehen. Grad junge Kolonien sind nicht metertief im Boden und überleben das.

Und auch Wasser ist nochmal was anderes als Erde 😅

Und eine Nuss im Wald wo ne Temnothorax oder sowas drin lebt, isoliert garantiert auch nicht dauerhaft bei -15°C.

Bei Vorbereitung erlangen die Tiere eine gewisse Frostresistenz, die die mitten im Sommer nicht haben. Der Zuckergehalt der Nahrung soll dabei auch ne Rolle spielen, daher soll man die 1-2 Wochen bevor es in der Winterruhe geht auch keine Kohlenhydrate mehr füttern bzw. allgemein das Futter runterfahren. Larven werden sogar so schrumplig während der Vorbereitung, da kann man die Veränderung und das "eindicken" ja sogar optisch beobachten. Durch das eindicken der Körperflüssigkeiten kommen die dann besser mit Frost klar, hat irgendwas mit irgendwelchen Enzymen (??) zutun.

Ich bin aber jetzt auch ehrlich gesagt zu faul um Quellen zu suchen, zumal ich auch in 10min weg muss^^
Avatar
kay -
Zumal... 2m in der Natur eben auch kein Argument ist, wenn man in der Haltung die Kolonien nur in einer Box aufm Balkon stehen hat 😅
Avatar
kay -
Und trotzdem überleben die den Frost, den die im Sommer nicht überleben würden. für 20min vllt, aber nicht für 48std
Avatar
kay -
Da ist dann eher der Wassertank das Problem, der gefriert und das RG platzen lässt oder fürs ertrinken der Ameisen sorgt
Avatar
joewaschl13 replied joewaschl13 -
weglassen auf keinen fall dann passiert was bei #camponotus-vagus—ameisenfreak passiet ist. Wifhtig ist vielmerh die Temperatur langsam abkühlen zu lassen weil sie dann eh selbst nix mehr fressen
Avatar
kay replied kay -
Oder so, ja, nehmen dann selbst weniger an und werden immer inaktiver. Wobei ich meinen einheimischen dann wirklich die letzte Woche bevor es dann wirklich weg ging nichts mehr gegeben habe. Also bei 4-6 Vorbereitung dann die letzte Woche.

Wobei das in meinem Fall vllt auch gar nicht so drauf angekommen wäre, da es im Kühlschrank kein Frost gibt 😅
Avatar
Kuro replied Kuro -
das problem ist halt das wenn der frost zu stark wird selbst super frost resistente und harte Tiere wie Zitronenfalter einfach draufgehen
Avatar
kay replied kay -
Ja, immer ne Frage der Intensivität - kann mir vorstellen, dass die 2-3 Wochen wo wir hier dauerhaft -10-20°C hatten auch einiges weggestorben ist. Ist in DE ja eher ne Seltenheit so "extrem"
Avatar
kay -
Also zumindest hier im Westen hatten wir sowas schon viele viele viele Jahre nicht mehr so wie dieses Jahr
Avatar
kay -
So - muss aber los - sonst bin ich gleich zu spät beim Kunden 😅
Ant on replied Ant on -
Bei Waldameisen ist es in der WR laut Seifert 26-28 Grad. Eig kann man da doch die WR auslassen oder??
Ant on -
@zorjx das steht da
Ant on -
S.32
Ant on -

Avatar
zorjx -
Wo steht da dass das im Winter der fall ist?
Ant on replied Ant on -
Letzter satz
Avatar
zorjx -
Ah ok
Avatar
zorjx -
Denke dass das bei der Kloniegröße die Haltbar ist nicht möglich ist.
Avatar
Der Ameisenboss -
ist halt im Kern des Nestes so warm... wenn die Ameisen höher den Bau hinauf krabbeln, dann wird es dort immer kälter und sie ziehen sich wieder zurück
Avatar
Der Ameisenboss -
Winterruhe auslassen geht sicher nicht gut aus.
Du musst dir vorstellen: Die Ameisen haben übern Winter kaum Arbeit wegen Futter etc. und können "entspannen" und wenn dann Frühling ist geht die Arbeit wieder los. Wenn die WR weg ist müssen die durchgehend arbeiten. Das ist quasi so als würde man keine Sommerferien haben, weil man ja eh im Sommer auch lernen kann
Ant on replied Ant on -
hmm,naja im Zimmer ist es ja Warm
Ant on replied Ant on -
ja,ich habe mich das nur gefragt.

Discord - Ant questions

Avatar
Flymeise -
70% oder eher 80% oder noch mehr Luftfeuchtigkeit?
Avatar
LexoHD replied LexoHD -
Ich halte meine bei 70% und sie entwickeln sich sehr schnell. Das sollte auch reichen. Weil wie kuro sagte, es soll nicht nass sein.
Avatar
LexoHD replied LexoHD -
Jap und die meisten Angaben sind alt.
Avatar
kay replied kay -
Wie oft möchtest du das eigtl noch fragen? Die Antworten bleiben die selben.

Und ich möchte dich nochmal dringlichst bitten, das trockenfutter weg zu lassen. Mehlwürmer sind ein guter Ansatz, werden aber von vielen Kolonien ignoriert, selbst teilweise von großen. Selbst wenn die da dran waren, wirst du bei der kleinen Koloniegröße nicht wirklich einen Unterschied sehen. Ich würde Fruchtfliegen empfehlen, da siehst du auch direkt ob welche vom Angebot eingetragen wurden oder nicht.

Der Honigmix ist gut, aber auch da hat eine kleine passive Kolonie wenig Bedarf, da Ameisen die nur rumsitzen wenig Energie verbrauchen. 1-2x die Woche in der Nähe zum Nesteingang reicht.

Das die nicht rauskommen ist soweit erstmal normal, kleine Kolonien sind wie gesagt ziemlich passiv und kommen oft erst Nachts raus. Genau das ist das Problem, wenn man kleinen Kolonien direkt so ein großes Nest zum graben anbietet.
Das ist wie der Halter, der n 60L Becken voll mit Erde anbietet und sich wundert, warum er die Kolonie mit 10 Arbeiterinnen dann Monatelang nicht sieht.

1-2x die Woche n kleinen Tropfen Honig/Honigwasser/Zuckerwasser anbieten. Stecknadelkopfgröße, damit die nicht ertrinken.
Für Proteine Fruchtfliegen versuchen.

Beides jeweils spät Nachmittags/am Abend anbieten und morgens schauen ob sich was getan hat. Über mehrere Tage weiter beobachten. Sollte sich in den nächsten Woche nichts getan haben nochmal fragen.

In den wenigsten Fällen wählt eine Ameisenkolonie den Freitod, die wissen schon was die machen und kommen erst raus, wenn die was brauchen.
Avatar
kay -
Wenn du die Möglichkeit hast, schau mal nach der Gaster der Ameisen. Sind die ausgedehnt, siehst du die "Dehnungsstreifen" an der Gaster? Sehen die eher abgemagert/dünn aus?

Wenn du Einblick hast im besten Fall mal ein Foto von den Ameisen machen. So nah wie möglich, aber bitte scharf.
Avatar
Jemxs -
gehen bei formica fusca auch die Queens nach vorne weil z.B.: myrmica machen das ja
Avatar
Kuro replied Kuro -
hm ?? wie meinst du ?
Avatar
Jemxs replied Jemxs -
bei myrmica gehen die Queens ja auch manchmal zum Futter mit und ich frage mich ob fusca das auch machen
Avatar
vagus replied vagus -
Kann ich mir nicht vorstellen
Avatar
Kuro -
Myrmica gründen Semi-claustral heißt die queens sammeln sowiso futter

formica arten gründen claustral heißt die gehen nie futter suchen
Avatar
Kuro -
deren instinkt ist schon anderst
Avatar
Jemxs -
ok danke
Avatar
Jemxs replied Jemxs -
ne ich meine wenn die schon worker haben
Avatar
Kuro replied Kuro -
dann erst recht nicht
Avatar
Jemxs -
ok
Avatar
LexoHD -
Hey. Wie groß werden Camponotus arboreus?
Ant on replied Ant on -
Hey, kannst du das bitte googeln
Avatar
Flymeise -
Was kann man gegen Milben machen ?
Avatar
LexoHD replied Ant on -
Hey. Nein.
Ant on replied Ant on -
wieso?
Ant on replied Ant on -
Hast du Miben? Bei welcher Art ? Wie groß ist der Befall?
Avatar
zorjx -
Google mal nach der Koloniegröße von einer Art die nicht Lasius niger, Camponotus nicobarensis oder Messor Barbarus ist. Da findest du keine guten und genauen angaben. Meistens dann Shop angaben welche die Koloniegröße natürlich verherrlichen um die Leute zum Kauf zu überreden.
Ant on replied Ant on -
Wenn es nicht af googel steht,woher sollen wir es dann wissen?
Avatar
ANTMICHL -
Komisch...in letzter Zeit stehen sie da die ganze Zeit herum an der Stelle

Ant on replied Ant on -
Wie groß ist die Kolonie
Avatar
zorjx replied Ant on -
Eigene Kolonien, Haltungsberichte, Unterhaltungen?
Avatar
ANTMICHL replied Ant on -
ca. 100-150 W.
Avatar
Avatar wieso?
LexoHD replied Ant on -
Weil 1. Du dich nicht einmischen sollst und 2. Der Server extra dafür da ist weil ich gerne Genaue Angaben haben möchte.
Ant on replied Ant on -
der Server kann es aber nicht wissen
Ant on replied Ant on -
Vielleicht ist das Nest zu klein
Ant on replied Ant on -
aber lexo will ja immer wissenschafttliche beweise
Avatar
zorjx -
Nur weil auf Google nicht steht wie deine Mutter heißt heißt das ja nicht dass das niemand wissen kann? :wtf:
Avatar
LexoHD replied Ant on -
Genau das weißt du ja nartülich... Hier sind ja nur 1000+ Leute drauf.. Da hast du jeden gefragt oder wie?
Avatar
ANTMICHL replied Ant on -
stimmt daran habe ich nicht mehr gedacht....
Avatar
zorjx replied Ant on -
Hat er nie angefordert :wtf:
Ant on replied Ant on -
Doch,neulich hat er nachgefragt da hab ich ihm geantworet und er wollte beweiise
Avatar
ANTMICHL -
--> :pn:
Ant on -
nein,ich klär das jetzt mit nem mod
natur J -
Der Chat ist zum Austausch da.
Avatar
LexoHD -
Was möchtest du bitte schön klären?
Avatar
zorjx -
Soll ich dir 10 Beispiele schicken in denen das nicht der Fall ist?
Avatar
Flymeise replied Ant on -
Ja hab ich bei lasius niger 20-30 Milben
Avatar
LexoHD replied Ant on -
Selbst wenn du hast ja sowieso keine.
Ant on replied Ant on -
wie viele Worker
Avatar
Flymeise -
0 worker Ant on
Ant on replied Ant on -
Hab dich mal im Kanal notfälle getaggt dein Problem gehört da rein
Ant on -
Notfall team ist auch informiert
Avatar
Flymeise -
Danke

Discord - Ant ID

Avatar
Mattis -
Besser?

Avatar
Mattis -

Avatar
Kuro replied vhllk m -
kann sein das die queen gegründet hat irgendwo und von den lasisu oder so aufgeschreckt wurde
Avatar
Kuro -
aber schwarz kann auch nicht ganz passen einzige Aphaeno in De ist Aphaenogaster subterranea und da sidn die arbeiter nicht rein schwarz
Avatar
Mattis -
Ja das habe ich auch schon vermutet
Wie es aussieht wurde sie auch angegriffen sie hat nur noch einen Fühler
Avatar
Kuro -
sondern schwarzbraun oder braun
Avatar
Avatar Besser?
LexoHD replied LexoHD -
Gehen noch nähere Bilder und am besten auch von oben?
Avatar
Mattis replied Mattis -
Ich kann ja mal ein Foto machen
Vielleicht hat es ja auch immer nur so wegen dem Licht ausgesehen
Avatar
Mattis replied Mattis -
Ne geht nicht sie krallt sich am Stopfen fest
vhllk m -
Das auf den Bildern ist ne Aphaenogaster keine Frage ich traue der Sache trotzdem nicht
Avatar
Mattis replied vhllk m -
Warum?
Ich habe wirklich sie nicht irgendwo heraus geholt
Dann hätte ich noch etwas mitgenommen 😂
Ich habe schon mal so eine Königin unter einem stein gefunden
vhllk m -
Weil du gerade eben zu Aphaenogaster nein gesagt hast @Mattis
Avatar
Mattis replied vhllk m -
Weil
Die so kurz ist
vhllk m -
Das auf den Bild ist aber Aphaenogaster subterranea
Avatar
joewaschl13 -
*gerettet
vhllk m -
Auch wenn die Königinnen aus Süd Europa kommen
Avatar
Mattis replied vhllk m -
Ich sehe die Färbung nicht
Avatar
Nxklas_0 -
#ameisen-gespräche @Mattis 💪
vhllk m -

vhllk m -
Passt das besser? @Mattis
Avatar
Nxklas_0 -
Frag ihn mal ob die am Arsch Gelb ist vhllk m
Avatar
Mattis -
vhllk m jetzt ist es wahrscheinlich wieder irgendeine andere Art,oder?
Avatar
Nxklas_0 replied Nxklas_0 -
Hat mich geblockt deshalb 😅😂

Sieht mir nicht sooo krass nach Aphaneogaster aus, kann Täuschen. Einfach besser bilder 😅
vhllk m -
Das ist ne Tetramorium ka welche Art @Mattis
vhllk m -
@Mattis ist sie am Gaster Gelb?
Avatar
Mattis -
@Nxklas_0 hier der gelbe Arsch

Avatar
Nxklas_0 -
Komplett richtig gelb ? @Mattis
Avatar
Nxklas_0 -
Dann wäre es doch Aphaneogaster
vhllk m -
Das ist ne reflektion @Mattis
Avatar
Mattis -
vhllk m @Nxklas_0 der arsch ist genau so gelb wie die von der

Avatar
Nxklas_0 -
@Mattis Besitzt du eine Lupe ?
Avatar
Mattis replied Mattis -
Ja
Avatar
Mattis -
@Nxklas_0
Avatar
Avatar @Nxklas_0
Nxklas_0 replied Nxklas_0 -
Halt die vor deine Handykamera und mach neues bild
Avatar
Nxklas_0 -
@Mattis
Avatar
Mattis -
@Nxklas_0 schon wieder stören? 😬
Avatar
Mattis -
Ok
Avatar
Avatar Ok
Nxklas_0 replied Nxklas_0 -
Hast du die nicht gewaltvoll unter nem stein rausgezert um sie in der Haltung durch ständige Vibrationen zu stören. Dadurch ihr ganzen Leben umzukrempeln und ein unnatürliches leben zu geben ? In gefangenschaft ihr leben lang bis sie stirbt ?


Ja nochmal stören😂
Avatar
Mattis -
Noch besser? 😂
Jetzt habe ich kein Ahnung mehr welche Art 🤣🤣🤣

Avatar
Nxklas_0 -
Joa würde sagen Aphaneogaster

Woher hast du die jz eig
Avatar
Nxklas_0 -
@Mattis
Avatar
Mattis replied Mattis -
Man
Sie war einfach nur neben einer großen Lasius Straße entlang gelaufen
Keine Ahnung warum
Vielleicht wollte sie sterben 😂
Avatar
Nxklas_0 -
#ameisen-gespräche
Avatar
Mattis -
@Nxklas_0 warum wurden meine Sachen gelöscht???
Avatar
Zorn_des_Imperators -
Leider nur ein unscharfes Foto.
Fundort: Niedersachsen
Größe: 5-6mm
Außerdem: war in einem losen Holzstück im Wald, relativ weit am Rand vom Wald.
Myrmica oder?

Avatar
Zorn_des_Imperators -
Weiß nicht obs noch was anderes sein könnt 🤔
Avatar
Kuro -
Myrmica spec genauer kann man das nicht sagen
Avatar
Zorn_des_Imperators -
Das reicht mir 👍 danke
Avatar
Zorn_des_Imperators -
Wollte nur sicher sein 😉